Spotlight: Geldvermögen der Deutschen.

Banken werben gerne mit dem Geldvermögen der Deutschen um die 4.500 Milliarden zum Zweck der Reklame für Geldanlage. Nun tut das ein Grüner – zum Zweck der Reklame für eine Vermögensteuer von 1,5 Prozent und der Darstellung, Geld dafür ist vorhanden.  Hier zunächst die Aussage:

Trittin in FAZ: Die Deutschen haben ein Geldvermögen von mehr als 4.000 Milliarden.

Nicht ganz falsch, aber  auch nicht ganz richtig. Unabhängig, dass wir eine bestimmte Art der Verteilung von Einkommen und Verteilung haben, die der ehemalige Bundesminister später auch im Auge hat, suggeriert die Art der Zahl, wir seien „immer noch ein reiches Land“. Das ist auf jeden Fall in dieser Form fragwürdig.

Das echte Geldvermögen der Deutschen (noch ohne verdeckte Schulden gerechnet).

Von den Brutto-Geldvermögen müssen auf jeden Fall die Verbindlichkeiten der Deutschen abgezogen. Beispielsweise von Hausbesitzern, die eine Hypothek abzahlen. Abgezogen werden müssen aber auch die Staatsschulden der Deutschen. Oder wem sollte man die Staatsschulden zuordnen? Dann sieht die echte Zahl für das Geldvermögen ganz anders aus, auch wenn es unbequem ist. Die sog. impliziten Schulden, die durch Verpflichtungen aller Art vorhanden sind, aber in unserem System einfach nicht monetarisiert werden, um sie besser zu verschleiern, sind in dieser Aufstellung gar nicht erwähnt. Fazit: Ist das Schuldenproblem der Deutschen dadurch entstanden, dass wir über die Schulden gerne hinweg geschaut haben und gerne nur die „gute“ Seite der Bilanz betrachten? Einige haben viel, aber „die Deutschen“?(2011-11-14)

Quelle FAZ:
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/trittin-gegen-neue-oeko-subventionen-steuern-erhoehen-ist-gerechter-als-schulden-machen-11526445.html
Quelle Bundesbank,  Monatsbericht Oktober 2011, S 53*, 54*

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Staatsanleihen, Staatsschulden, Top-Zahlen, Wirtschaft.ist Politik., Wirtschaftliche Märchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s