Madame Merkel tötet den Euro – Blick nach Frankreich.

Eigentlich möchten wir lieber Charts zeigen. Keine Debatten anheizen. Oder über die Idee der Politischen Union von Europa berichten. Was bei der Lektüre franzöischer Medien auffällt, kann leider nicht ignoriert werden. Die französischen Sozialisten greifen in einer gerade für Sozialisten merkwürdig nationalen Rhetorik massiv das Paar „Merkozy“ an – und scheuen nicht vor markanten Worten zurück. So greift der französische Präsidentschaftskandidat François Hollande (mit guten Erfolgsaussichen im nächsten Jahr gewählt zu werden) die deutschen Vorstellungen an mit den Worten: „Ich werde nie akzeptieren, dass im Namen einer Kontrolle der nationalen Haushalte und dass im Namen der Koordinierung der Haushaltspolitiken der Europäische Gerichtshof über die Ausgaben und Einnahmen eines souveränen Staates richten kann“.

Und weiter: „Beim französisch-deutschen Paar, ist es Frau Merkel, die entscheidet und Herr Sarkozy, der folgt.“

Deutlicher wird Arnaud Montebourg, ehemals Kandidaten bei den sozialistischen Vorwahlen. Er beschuldigt, Angela Merkel laut „Le Parisien“, „den Euro zu töten

Angela Merkel tötet den Euro (Arnaud Montebourg in „Le Parisien“, 30.11.2011)

Noch nationaler werden die Töne des Politikers:

Zitat „Die Frage des deutschen Nationalismus beginnt jetzt wieder sich zu zeigen im Licht der Bismarck-Politik von Frau Merkel.“

Der Euro stößt hier wirklich an seine Grenzen. Es gibt in Frankreich auch andere Stimmen. Sehr viele positive für die deutsche Position, je weiter man in die breite Bevölkerung reinhört. Die Art der Debatte zeigt jedoch, wo wir stehen und was noch vor uns liegt.

Links: zu Le Parisien

http://www.leparisien.fr/election-presidentielle-2012/zone-euro-la-gauche-s-attaque-au-couple-merkozy-30-11-2011-1746116.php

http://www.leparisien.fr/flash-actualite-economie/hollande-s-oppose-aux-remedes-allemands-pour-l-europe-30-11-2011-1746076.php

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Euro-Rettungsschirm, EFSF, Europa, Geschichte, Zeitraffer., Staatsanleihen, Staatsschulden, Wirtschaft.ist Politik., Wirtschaftliche Märchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.